Carport

 

Nachdem das Haus nun steht stand noch einmal ein vor Ort Gespräch wegen des Carports an. Wir hatten ihn ja schon geplant aber nachdem wir nochmal aktuell gemessen hatten hatte der Carportbauer festgestellt das doch mehr Platz zur Verfügung steht. Den nutzen wir doch glatt.

 

Der Carport steht auf der Nordseite bündig abschließend mit der Hauskante. Läuft dann ca. 8 Meter Richtung Süden parallel zum Haus. Bis einschließlich Haustür fahren wir komplett als Überdachung an das Haus heran. Dort wo dann unser Küchenfenster beginnt sparen wir die Überdachung aus um nicht das Tageslicht zu nehmen. Am hinteren Ende befindet sich ein abschließbarer komplett geschlossener Abstellraum.

 

Der Carport besteht komplett aus einer Holzkonstruktion die wir weiß streichen werden. Das Dach und die Statik ist so geplant das wir jederzeit begrünen oder das Dach mit Kies eindecken können zwecks der Folie.

 

Zur Wetterseite hin wird eine Querlattung angebracht um die Autos vor Wind und Wetter zu schützen. Wir sind gespannt – in der Theorie klasse – in der Praxis hoffentlich auch!

 

Der Carport kann erst gestellt werden wenn der Treppenabgang in den Keller incl. Stützmauer fertig ist, das Haus verputzt wurde und das Gerüst entfernt ist. Ansonsten kommt unser Landschaftsgärtner auch nicht mehr mit dem Bagger hin und die schweren Granitblöcke für die Abfangmauer trägt kein Mensch mit Muskelkraft J