Stimmung auf dem Nullpunkt

 

Gerade flattert ein Dankesschreiben eines hochzufriedenen Kunden bei uns in der Firma ein. Das stimmt mich nachdenklich…. Werden wir auch einmal ein solches Schreiben verfassen?

 

Zum jetzigen Zeitpunkt (vielleicht ist das auch etwas vorgegriffen) sieht es nicht danach aus.

 

Besonders ich bin mit meiner Stimmung zurzeit auf dem Nullpunkt angekommen. Ich hatte mich in der Entscheidungsphase so sehr für Bittermann & Weiss eingesetzt und jedem Gegenargument immer etwas Positives gegenübergestellt, umso enttäuschter bin ich gerade und mache mir Gedanken ob wir die richtige Entscheidung getroffen haben.

 

Vielleicht sind unsere Erwartungen einfach zu hoch. Oder wir sind verwöhnt von unserem tollen Verkäufer der sich so sehr um uns bemüht hat. Gerade haben wir das Gefühl das sich das in Schall und Rauch aufgelöst hat.

 

Vielleicht sind wir auch anstrengende Kunden – das mag sein, weil wir es sehr genau nehmen mit Aussagen, Protokollen und Dingen die wir unterschreiben oder unterschrieben haben – aber wir sind und bleiben Kunden.

 

Seit ca. einer Woche warten wir auf die Angaben was wir alles für die Kellerdämmung bestellen müssen da unser Baustofflieferant die Sachen nicht auf Lager hat. Wir hatten persönlich, telefonisch und zu guter Letzt schriftlich darum gebeten. Erhalten haben wir nichts und auch niemand hat sich diesbezüglich mit uns in Verbindung gesetzt.

 

Die Nachbarn äußerten sich negativ über das Zusammentreffen mit unserem Bauleiter.

 

Meine genauen Nachfragen zu dem Nachtragsangebot werden, zumindest kommt es mir so vor, als überspitzt und auch etwas nervig empfunden. Aber wenn mir etwas nicht schlüssig erscheint möchte ich genau darüber aufgeklärt werden.

 

In dem im Eilverfahren angekreuzten und unterschriebenen Baustellenprotokoll das ich im Nachgang angefordert habe, sind Dinge angekreuzt die so schlichtweg falsch und voreilig sind. Der Hinweis darauf wurde kurz und knapp mit einem „wir haben sowas noch nie berechnet“ beantwortet. Dann fragen wir uns warum wir solche Dinge dann unterschreiben…..

 

Alles in allem kein guter Start – zumindest für uns nicht. Vorallem ich bin enttäuscht und traurig.