Unser Traum vom Haus....

Wer wir sind und was wir bauen.

 

Wir sind ein junges Paar aus dem schönen Schwabenland und bebauen in ländlicher Umgebung eine Baulücke angrenzend an das elterliche Grundstück. Nicht zu vergessen sind Mausi, Wurschti, Kenny und Dino – unsere 3 Kaninchen und unser grüner Leguan, die natürlich mit ins neue Haus einziehen.

 

Projektiert ist ein Einfamilienhaus mit Wohnkeller und Doppelcarport.

 

Gesamtwohnfläche EG und OG ca. 160 m². Wichtig ist uns eine offene Bauweise sodass wir im EG mit Wänden doch sichtlich gespart haben und eigentlich nur das WC und das Büro in einen extra Raum eingegrenzt haben. Eine statische Herausforderung für unseren Bauträger wie wir erfahren haben.

 

Im EG befindet sich also nachher der offene Koch,- Ess- und Wohnbereich sowie der nach oben offene Flur. Dann noch eine Gästetoilette und ein Büro.

 

Im DG haben wir dann einzelne Zimmer doch vorgezogen. So findet man dort 2 identisch große Kinderzimmer mit extra Duschbad und eine Art Elterntrakt in Form einer Sackgasse die sich wie folgt aufteilt: Man betritt vom Flur aus das Schlafzimmer, von dort aus durch eine Schiebetür die Ankleide und von dort aus das Badezimmer. Raus geht es nur wieder rückwärts durch das Schlafzimmer.

 

Wir haben vor das Haus geradlinig und modern ohne Firlefanz auszustatten. D. h. überwiegend weiße Wände und Möbel sowie auch die Küche, kombiniert mit einem dunklen Holzboden. Treppen und Galeriegeländer beziehen wir direkt von der Quelle, nämlich dem Stahlbauunternehmen in dem ich arbeite.

 

Wir haben vor einiges an unserem Häuschen selber zu erledigen, so entsteht in Eigenleistung:

 

Perimeterdämmung Keller incl. Lichtschächte

Maler- und Spachtelarbeiten

Bodenbeläge

Fliesen

Innentüren

und zu guter Letzt der Carport

 

Da wir selber auf der Suche nach einem passenden Bauträger sehr froh und dankbar über die Erfahrungen anderer Bauherren waren und auch nette Kontakte geknüpft haben erstellen wir diesen Baublog. Interessierte dürfen natürlich auch gerne vorbei schauen und sich vor Ort ein Bild machen. Wir waren damals sehr froh diese Möglichkeiten gehabt zu haben und geben das natürlich gerne weiter.

 

Wir sind per Mail erreichbar – einfach kurz schreiben… J